News



Zurück


11.12.2014

Lokale Entwicklungsstrategie Schweinfurter Land eingereicht

Landkreis Schweinfurt. Regionalmanager Walter Roth hat die Bewerbungsunterlagen mit der Lokalen Entwicklungsstrategie für die Leader-Förderperiode 2014 – 2020 bei Leader-Manager Wolfgang Fuchs am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt eingereicht.

Im Rahmen einer Dienstbesprechung nahm Wolfgang Fuchs die Bewerbungsunterlagen von insgesamt sechs unterfränkischen LAGs entgegen und bedankte sich bei den Regionalmanagern und allen Mitwirkenden für die kollegiale Zusammenarbeit. Zusammen mit Klaus Klingert, Behördenleiter des AELF Bad Neustadt, und Karl-Heinz Suhl von der Leader-Förderstelle erörterten die anwesenden Regionalmanager das weitere Vorgehen in der neuen Leader-Förderperiode.

Leader-Manager Fuchs wird alle eingereichten LES mit seiner Stellungnahme und einer Zweitbewertung dem Auswahlgremium in München vorlegen. Im ersten Quartal 2015 wird die Auswahl und Genehmigung der eingereichten LES erfolgen. Das bayerische Förderprogramm muss zuvor bei der EU-Kommission in Brüssel genehmigt werden. Nach dieser Genehmigung wird die Auswahl bekannt gegeben.

Die Zeit bis dahin sollte genutzt werden, um Projekte vorab zur Antragsreife vorzubereiten. Leader-Manager Fuchs gab sich zuversichtlich, denn sein Gesamteindruck der eingereichten unterfränkischen Bewerbungen war sehr positiv.

Landrat Florian Töpper bedankt sich nochmals bei allen Akteuren für die konstruktive Mitarbeit bei der Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie Schweinfurter Land. Er ist überzeugt, dass deren Umsetzung die Entwicklung des Schweinfurter Lands weiter voran bringen wird.

 

Im Bild von links (Landratsamt Schweinfurt): Übergabe der Bewerbungsunterlagen: Klaus Klingert (Behördenleiter des AELF Bad Neustadt), Leader-Manager Wolfgang Fuchs, Regionalmanager des Landkreises Schweinfurt Walter Roth und Karl-Heinz Suhl von der Leader-Förderstelle.



Zurück